Staveb Automation nimmt an der all about automation (AAA) in Zürich teil

28. Juni 2022

Die AAA findet am 31. August und 01. September in den Messehallen 4 und 5 der Züricher Messe statt. Staveb Automation AG nimmt als Roboter- und Automationsspezialist an der Fachmesse teil und präsentiert seine Lösungen aus den Bereichen Software-Engineering, 3D-Konstruktion, Hardwareplanung & Steuerungsbau sowie Antriebstechnik.

„Immer mehr automatisierte Produktionsabläufe werden von uns für unsere Kunden mit Robotiklösungen umgesetzt. Dabei greifen wir auf kollaborative Roboter, leicht zu bedienende Industrieroboter als auch herkömmliche Mehrachsensysteme zurück. Des Weiteren können wir autonom agierende, intelligente Fahrzeuge, die Transportaufgaben übernehmen, für unsere Kunden in deren Arbeitsprozesse integrieren, wodurch wir für diese hocheffiziente Produktionslösungen erreichen. Das dafür notwendige Dienstleistungsportfolio präsentieren wir an der AAA in Zürich,“ erklärt Michel Engler, Geschäftsführer der Staveb Automation AG.

Engler und sein Team können dabei auf einen breiten Erfahrungsschatz zurückgreifen. Ganz aktuell befassen sich die Robotikspezialisten mit Machbarkeitsstudien, die im Kundenauftrag durchgeführt werden. Hierbei geht es u.a. um eine taktzeitoptimierte Produktion, in welcher der Industrieroboter HORST einen mehrteiligen, komplexen Produktionsablauf selbstständig durchführen soll. „Dabei geht es nicht nur um den berühmten Griff aus der Kiste, sondern auch um das Ergänzen von Montagestiften und Unterlegscheiben, das Montieren von Einzelbauteilen an das Vorprodukt, sowie die Komplettierung durch Endstücke und weitere Vorprodukte,“ erörtert Engler. Ziel ist eine möglichst effiziente, taktzeitoptimierte Fertigung, da Alternativen, wie beispielsweise Rundtakttische oder Ähnliches die Taktzeitvorgaben des Kunden nicht erfüllen konnten.

„Durch den Einsatz von kollaborativen Robotern können wir Mitarbeiter von eintönigen Montagearbeiten entlasten. Dadurch tragen wir zu einer Fehlerreduzierung bei, die sich schlussendlich auch in den geringeren Kosten widerspiegelt. Aber auch ein Mehrschichtsystem ist bei steigenden Fertigungszahlen mittels Cobots oder Roboter leicht umzusetzen, da z.B. innerhalb der Nachtschicht der Roboter selbstständig weiterarbeiten kann“, erklärt Engler die Vorteile. Cobots und Roboter sorgen dabei für eine immer gleichbleibende Qualität beim Bestücken, Montieren, Verschrauben, Palettieren, Stapeln und Verpacken. Alle Funktionen sind in der Robotersoftware-Lösungen berücksichtigt, wodurch flexible Möglichkeiten für jede Art des Werkstückhandlings ermöglicht werden.

Engler ergänzt: „Mit unseren diversen Automations- und Robotiklösungen unterstützen wir unsere Kunden in ihrer individuellen Prozessoptimierung, denn diese hochmodernen Werkzeuge tragen zur Schaffung einer intelligenten Fertigungsumgebung bei, in der u.a. Mensch und Maschine harmonisch zusammenarbeiten. Dank eines geringeren Programmieraufwands und schnelleren Produktwechseln können unsere Kunden eine große Produktvielfalt und geringe Losgrößen effizient fertigen.“ Die Staveb Automation präsentiert seine Lösungen für effiziente Roboter- und Automationsanwendungen am Messestand H12 der AAA in Zürich.

Newsletter


Staveb Automation AG - it works!
Staveb Automation AG
Richensee 1
6285 Hitzkirch
+41 41 544 28 28

Staveb Automation


© All rights reserved.
Powered by groovedan.com.